Zwingerfreie Hundepension De Hondenhut

Pension, Tagesbetreuung, Hundeschule, Verhaltensberatung und Freilaufgelände am Niederrhein

Im Sommer 3x und im Winter 2x pro Woche stellen wir Ihnen unser 30.000 m2 grosses und (Podenco)sicher eingezäuntes Gehege zur Verfügung, wenn Sie zusammen mit Ihrem Hund, der sonst jagen gehen würde oder aus sonstigen Gründen kleiner Selbstständiger werden will, spazieren gehen wollen und ihn dabei frei rennen und toben lassen wollen mit Artgenossen. Natürlich sind auch andere Hunde, die einfach nur rennen und spielen möchten, willkommen!

Sommer-Öffnungszeiten Auslauf (immer ab dem ersten Samstag im Mai):     
Mittwoch, Samstag, Sonntag:  (nur) 18.00 – 20.00 Uhr

Winter-Öffnungszeiten Auslauf (immer ab dem ersten Samstag im Oktober):
Samstag und Sonntag: (nur) 15-17 Uhr

  • Ihr Hund muss abgeleint gut verträglich mit anderen Hunden sein. Unter Verträglichkeit fällt auch: keine Hunde stalken die "gut riechen" und vor allem: keine kleinen Hunde jagen. Hunde bei denen ein erhöhtes Risiko darauf besteht, dass sie auf Grund ihrer Genetik im Falle eines Konfliktes schwer verletzen oder sogar töten, können nur mit Maulkorb am Auslauf teilnehmen. Das bedeutet nicht, dass der Hund als aggressiv eingeschätzt wird, jedoch: Konflikte zwischen Hunden können immer mal entstehen und dann besteht bei bestimmten Rassen (Pit Bull Terrier und alle Rassen in die Pit Bull Terrier eingekreuzt wurden) ein erhöhtes Risiko auf schwere Verletzungen. Bei Zweifel bitte erst anrufen.
  • Bei sovielen Hunde-Eltern ist auch menschliche Verträglichkeit sehr angenehm :-)
  • Anmeldung, Impfpass u/o Versicherungsnachweis ist nicht nötig.
  • Spielzeug (Bälle usw) oder Futter bitte nicht mitbringen - das gibt Ärger in der Gruppe.
  • Jeder Halter haftet für seinen Hund. Im Falle einer Beisserei unter Hunden trägt jeder die gleiche Verantwortung als wenn das gleiche ausserhalb unseres Geländes stattgefunden hat.

Wir begleiten Sie gerne beim ersten Auslaufbesuch - fragen Sie beim Eingang nach mir (Marian). 

Alle Hunde müssen ausserhalb des Freilaufgeheges an der Leine geführt werden und dürfen dort NICHT markieren!

Es gibt eine Unterstellmöglichkeit bei schlechtem Wetter, wo Sie auch Kaffee, Tee, im Winter warme Schokolade und im Sommer Eiskaffee, sowie kalte Getränke bekommen können. Ein Stück Kuchen ist bei allen Getränken inbegriffen.

Wenn es viel regnet, oder geregnet hat, raten wir Ihnen Gummistiefel mitzubringen.

Zur Instandhaltung des Geländes erstellen wir pro Besuch und Hund eine Nutzungsgebühr. Diese beträgt pro Hund/Besuch € 2, 25 (30er Karte), € 2,50.- (20er Karte), € 2,75 (10er Karte) oder € 5.- (Einzelbesuch). Das erste Mal dürfen Sie schnuppern.


Wenn Auslauftage auf Feiertage fallen, findet der Auslauf auch dann statt.

An anderen Feiertagen (die zB auf Montage fallen) ist KEIN extra Auslauf!